Dachdeckermeisterbetrieb K. Gülle GmbH

image23Es gibt verschiedene Methoden der Schornsteinsanierung, die je nach Schadensbild angewendet werden können.

Der bekannteste und wohl auch unangenehmste Schaden an einem Schornstein ist die sogenannte Versottung.

Die Mantelsteine des Kamins werden von einem Gemisch aus Wasser, Teer und Schwefel durchdrungen, wobei auffällige braune Flecken am Kaminschacht entstehen. Diese sind nicht nur sehr unschön, sondern rufen mitunter auch einen äußerst unangenehmen Geruch hervor, auch gesundheitsschädliche Risiken für die Hausbewohner sowie die Beeinträchtigung der Leistungen des Kamins können die Folge sein – schnelles Handeln ist in diesem Fall unbedingt notwendig!

Falls die Notwendigkeit eines Schornsteinabbruchs nicht besteht und der Schornstein nicht neu gemauert und verfugt werden muss gibt es verschiedene Möglichkeiten der Sanierung.

Eine Verkleidung mit Naturschieferplatten, Blech, Biberschwänzen oder Faserzement gehört zu den gängigsten Varianten.

Projektanfrage stellen

Um Ihre Anfrage möglichst genau beantworten und Ihnen ein detailiertes Angebot machen zu können, bitten wir Sie, unseren Anfragebogen möglichst vollständig auszufüllen. Vielen Dank dafür im Vorraus.

Dachfensterkonfigurator ►

Ich habe die Erklärung zur Verarbeitung, Nutzung und Speicherung meiner Daten im Rahmen der Nutzung dieser Webseite gelesen (Datenschutzerklärung) und verstanden und stimme mit dem Absenden meiner Nachricht zu, dass meine Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@dachdecker-nordhausen.de widerrufen.

Bitte warten …